Kammerjäger in Oberursel

Professionelle Kammerjäger in Oberursel

Bei einem Schädlingsbefall muss schnell gehandelt werden. Unabhängig davon, welche Schädlinge oder Lästlinge Ihre Arbeits- oder Wohnstätte befallen, sagen Sie Ratten, Ameisen, Schaben oder Bettwanzen den Kampf an! Unsere professionellen Kammerjäger in Oberursel sowie im gesamten Rhein-Main-Gebiet finden für jeden Befall die passende Bekämpfungsmethode! Unser größtes Anliegen ist es dabei, möglichst schnell, effektiv und unkompliziert zu arbeiten. Nehmen Sie noch heute mit uns Kontakt auf – wir beraten Sie kompetent und diskret!

 

Kammerjäger in Oberursel: die WEISS Hygiene-Service GmbH stellt sich vor

Unsere Kammerjäger in Oberursel verfügen über ein breites Know-how und bilden sich ständig auf dem Gebiet der Schädlingsbekämpfung fort. Wir – die Firma WEISS Hygiene-Service GmbH – blicken auf eine über 100-jährige Firmengeschichte. Unser familiengeführtes Unternehmen hat seinen Sitz in der Finanzmetropole Frankfurt am Main. Seit einigen Jahrzehnten zählt die Schädlingsbekämpfung zu einer unserer Kernkompetenzen. Darüber hinaus bieten wir weitere Dienstleistungen und Services an, beispielsweise die Taubenabwehr.

Das Team um die Geschäftsführer Gunther und Dr. Steven Weiß informiert sich ständig über die neusten Umweltschutzbestimmungen und Bekämpfungsmethoden. So ist es unseren Kammerjägern in Oberursel und der Umgebung möglich, Ihnen bei einem Befall durch Schädlinge schnell und effektiv zu helfen, ohne Sie dabei in Ihrer Privatsphäre oder in Ihrem Alltag einzuschränken.

 

Schnelle und professionelle Hilfe bei einem Schädlingsbefall

Unsere geprüften Kammerjäger helfen Ihnen zudem dabei einen Schädlingsbefall zu verhindern. Dies ist insbesondere in der Lebensmittelindustrie, in Supermärkten und Großküchen notwendig. Ein vorbeugender Gesundheits- und Vorratsschutz kann schlimme Schäden verhindern. Durch den globalen Warenverkehr werden Insekten und andere Tiere eingeschleppt und richten zum Teil erhebliche Schäden an. Auch Hinterlassenschaften wie Kot und Urin sind gesundheitsgefährdend. Wenn auch Sie einen Schädlingsbefall feststellen oder diesen im Voraus verhindern möchten, wenden Sie sich umgehend an uns. Gerne beraten wir Sie ausführlich über unsere Arbeit und die möglichen Methoden, die in Ihrem Fall eingesetzt werden können. Sprechen Sie uns an!

 

Einsatz bei jedem (Be-)Fall: Kammerjäger in Oberursel

Die erste Aufgabe unserer Kammerjäger ist es, den Schädling genau zu bestimmen und festzustellen wo dieser sich aufhält. Nach einer Bestandsaufnahme sucht unser Mitarbeiter nach der geeigneten Bekämpfungsmethode. Dabei handeln wir stets unter der Berücksichtigung des Tierschutzes und der aktuellen Rechtslage. Insektizide kommen zudem bedingt zur Anwendung. Wir verstehen unser Handwerk und so verfügen wir über notwendige Erfahrungen und Wissen über in Deutschland häufig auftretende Schädlinge. Wir helfen Ihnen daher bei allen Befällen jeglicher Art. Unser Ziel ist es, Sie schnell und nahhaltig von den Lästlingen zu befreien. Hierzu verwenden unsere Kammerjäger gerne präventive Verfahren und die neusten Methoden. Dabei achten wir darauf, dass unsere Methoden immer auf dem aktuellsten Stand sind. Zusätzlich ist unser Team mit den modernsten Arbeitsmaterialien ausgestattet. Sie als unsere Kunden profitieren von einem hohen Verantwortungsbewusstsein sowie der Terminflexibilität unserer Mitarbeiter. Wir wollen, dass Sie wieder unbeschwert in Ihren Alltag zurückfinden.

 

Ameisenbefall muss nicht sein!

Insbesondere im Frühjahr sind Ameisen auf der Suche nach Nahrung und dringen daher häufig in Wohnungen und Häuser ein. Hier finden sie meistens ausreichend Lebensmittel, an denen sie sich bereichern. Ameisen leben meist in unterirdischen Nestern, wie zum Beispiel unter Terrassensteinen oder Gehwegen. An diesen Orten ist es schön warm und dort fühlen sich die kleinen Lästlinge besonders wohl. Um einem Befall durch Ameisen entgegen zu wirken, sollten Sie zunächst einmal alle leicht zugänglichen Nahrungsquellen entfernen. Wenden Sie sich anschließend umgehend an unsere Kammerjäger in Oberursel. Mit speziellen Bioziden wird der Befall im ersten Vorgang getilgt. Des Weiteren kommen Fraßgele und Köderdosen zum Einsatz, um die Insekten effektiv zu bekämpfen. Dabei ist es sehr wichtig, dass die Köder an den richtigen Stellen ausgelegt werden. Hierzu zählen unter anderem die Ameisenstraße und der Nesteingang. Hin und wieder werden im Anschluss weitere Maßnahmen notwendig. Dazu bieten sich spezielle Langzeitmittel an, die in die Nester gegossen, zerstäubt oder injiziert werden. Besonders gefährlich sind die winzigen Pharaoameisen. Diese richten einen erheblichen Schaden an, da sie ganze Gebäude dauerhaft befallen oder sich sogar gebäudeübergreifend ausbreiten. Krankenhäuser sind hier einer besonders großen Gefahr ausgesetzt, da die kleinen Schädlinge von Blut und Eiter angelockt werden. Pharaoameisen können sowohl medizinische Geräte stark verunreinigen als auch elektronische Geräte beschädigen.

 

Effektiv gegen Mäuse und Ratten

Neben Ameisen stellen auch Nager, wie Ratten oder Mäuse, ein echtes Problem dar. Die Tiere machen vor nahezu nichts halt und fressen alles an, was ihnen in den Weg kommt. Zusätzlich können die Nager ganze Vorräte vernichten und verderben. Auch schwere Krankheiten übertragen Ratten und Mäuse auf den Menschen. Wenn ihnen günstige Umstände geboten werden, vermehren sich die Tiere rasend schnell. Wenden Sie sich daher umgehend an uns, falls Sie einen Befall durch Nager feststellen oder vermuten. Wir unterstützen Sie!

 

Lästige Nager? Beauftragen Sie jetzt Ihren Kammerjäger in Oberursel

Unsere Kammerjäger analysieren den jeweiligen Befall und spüren alle Orte auf, an denen sich die Schadnager versteckt halten. Anschließend wird die passende Methode ausgesucht, um Ihnen schnell helfen zu können. Im Anschluss findet die Erstbehandlung statt. Dabei werden Köderstellen im Bereich der sichtbaren Nageraktivität ausgelegt. Diese lässt sich häufig anhand der Kot- und Fresspuren erkennen. Die Köder werden befestigt und mit Warnhinweisen versehen, damit keine Verschleppung stattfindet und um Haus- und Nutztiere vor der versehentlichen Aufnahme der Köder zu schützen. In manchen Fällen kommen auch Pastenköder, Schaumpräparate oder Schlagfallen zum Einsatz. Nach ungefähr fünf Tagen werden diese Köderstellen dann von unseren Kammerjägern kontrolliert. Wenn Ködermengen verzehrt wurden, werden diese nachgefüllt. Andere Köder, die nicht angenommen wurden, werden in einen aktiveren Bereich verlegt. Verendete Nager werden selbstverständlich entfernt und fachgerecht entsorgt. Anschließend sind weitere Nachbehandlungen notwendig. Hierbei ist zunächst die Stärke des Befalls entscheidend. Empfehlenswert ist daher eine Wiederholung. Die Arbeit unserer Kammerjäger ist erst dann abgeschlossen, wenn keinerlei Aktivitäten oder Spuren der Nager mehr festzustellen sind. Im Anschluss empfehlen wir die Inaktivierung von Keimen und Krankheitserregern mittels Desinfektionen. Bei Fragen rund um unsere Maßnahmen gegen Nagerbefall oder Desinfektionen wenden Sie sich an Ihr Team in Sachen Schädlingsbekämpfung!

 

Schädlingsbekämpfung gesucht? Wir beraten Sie gerne!

Gerne beraten wir Sie in einem persönlichen Gespräch ausführlich über die verschiedenen Arten der Schädlingsbekämpfung. Sie können uns auch gerne telefonisch oder per Mail kontaktieren. Uns ist es ein wichtiges Anliegen, Ihnen alle Fragen rund um das Thema der Schädlingsbekämpfung in Oberursel zuverlässig und gewissenhaft zu beantworten.