Desinfektion in Frankfurt: Coronavirus

Unter Desinfektion versteht man die Beseitigung der Ansteckungsgefahr durch das Abtöten von Krankheitserregern (Entseuchung) und die Abtötung aller Kleinstlebewesen (Entkeimung). Die zunehmende Ausbreitung von Viruserkrankungen erfordert gesteigerte Hygiene- und Desinfektionsmaßnahmen, wie am Beispiel des COVID-19-Virus deutlich wird. Gehen Sie daher auf Nummer sicher und greifen Sie auf professionelle Maßnahmen zurück. Für eine gründlich durchgeführte Desinfektion in Frankfurt und Umgebung sind wir der richtige Ansprechpartner.

Oberflächendesinfektion bei SARS-CoV-2-Verdacht (PDF)

Oberflächen desinfizieren gegen Coronaviren – zuverlässige Desinfektion in Frankfurt

Durch gezielte Desinfektionsmaßnahmen kann SARS-CoV-2 bzw. können Coronaviren auf Oberflächen wie Glas, Metall oder Kunststoff inaktiviert werden. Dazu geeignete Desinfektionsmittel auf Basis von Ethanol, Wasserstoffperoxid und Natriumhypochlorit decken die Wirkungsbereiche „begrenzt viruzid“, „begrenzt viruzid PLUS“ oder „viruzid“ ab.

Durch Desinfektionsmaßnahmen können COVID-19-Erkrankungen vermieden und die Ausbreitung der Viruserkrankung verlangsamt werden. Zudem vermindern, töten und inaktivieren Flächendesinfektionen generell pathogene Keime, Bakterien, Viren und Pilze. Eine größtmögliche Keimfreiheit und Inaktivierung von Coronaviren ist in verschiedenen Bereichen erforderlich und wird mithilfe von Scheuer-, Wisch- oder Sprühverfahren erreicht. Wir bieten Flächendesinfektionen z. B. in folgenden Bereichen an:

  • Verwaltungen
  • Büroräumen
  • Supermärkten
  • Bäckereien
  • Restaurants
  • Großküchen
  • öffentlichen Einrichtungen wie Kindergärten und Schulen
  • Mehrfamilienhäusern
  • Hotels

Kontaktieren Sie uns für eine Desinfektion in Frankfurt bei Coronaviren

Schicken Sie uns bitte eine Mail, wenn Sie konkretes Interesse an unseren Desinfektionsleistungen haben. Beschreiben Sie möglichst genau die zu desinfizierenden Räume und Bereiche. Geben Sie ggf. auch an, wie häufig die Maßnahmen gewünscht werden (Intervall, z.B. täglich, wöchentlich).

Je nach zu desinfizierender Oberfläche und Umgebung wählen wir ein geeignetes Verfahren und die passenden Desinfektionsmittel aus. So ist in manchen Fällen ein Sprühverfahren von Vorteil, vor allem bei schwer erreichbaren Stellen. In anderen Situationen sind Wischverfahren oder auch Scheuerverfahren die richtige Wahl.

Wichtig hierbei ist: Viren, Bakterien, Keime und Pilze können niemals zu 100 % entfernt werden. Jedoch senken fachkundig ausgeführte Desinfektionen das Risiko der Übertragung deutlich. Zögern Sie also nicht und treten Sie noch heute mit uns in Kontakt.

Desinfektion Flaechendesinfektion Corona Virus COVID 20 

COVID-19: Empfehlungen für den Alltag

In vielen Fällen können Sie selbst durch Ihr Verhalten dazu beitragen, das Risiko einer Infektion so gering wie möglich zu halten, auch ohne eine professionelle Desinfektion. Von besonderer Bedeutung ist das regelmäßige, gründliche Waschen der Hände. Unterwegs empfiehlt sich ein Desinfektionsspray für die Hände, falls Sie gerade keinen Zugang zu Wasser haben. Generell sollten Kontakte so gut es geht reduziert und Menschenmassen gemieden werden. Ist dies für Sie keine Möglichkeit, sollten Sie versuchen, einen Mindestabstand von einem Meter zu halten, etwa im Umgang mit Kunden oder Kollegen.

Ebenfalls wichtig: Husten oder niesen Sie nicht in die Hände, sondern stattdessen in die Armbeuge. In bestimmten Fällen sollten Sie auf Handschuhe und Mundschutz zurückgreifen, unter anderem im Umgang mit erkrankten Menschen oder in medizinischen Einrichtungen. Zu Hause oder im Büro sollten Sie zudem Oberflächen regelmäßig desinfizieren – dazu gehören Türgriffe, Tische und Arbeitsoberflächen sowie viel genutzte Gegenstände. Falls Sie für Ihre Büroräume oder Eingangsbereiche von Mehrfamilienhäusern in Frankfurt und Umgebung eine professionelle Desinfektion wünschen, ist die WEISS Hygiene-Service GmbH die richtige Anlaufstelle.

Mit Desinfektionsmitteln die Übertragung von Viren reduzieren

Die Übertragung vieler Viren findet durch Tröpfchenübertragung statt, wenn beispielsweise Speichel, Nasensekret und Sputum in die Schleimhäute anderer Menschen gelangen. Dies kann durch Husten oder Niesen oder auch indirekt geschehen, wenn Sie mit ungewaschenen bzw. nicht-desinfizierten Händen Mund oder Augen berühren. In den sogenannten Tröpfchen sind die Viren von Wasser umgeben. Sobald dieses verdunstet, überleben die Erreger nicht lange. Daher ist es wichtig, Hände regelmäßig zu waschen, gegebenenfalls ein Desinfektionsspray zu verwenden und viel genutzte Oberflächen zu desinfizieren.

 

Inaktivierung von Keimen und Krankheitserregern nach Schädlingsbefällen durch WEISS Hygiene

Bakterien und Viren stellen ein hygienisches und gesundheitliches Risiko für den Menschen dar. Sie werden jedoch nicht nur von Mensch zu Mensch oder von Tier zu Mensch übertragen, sondern befinden sich beispielsweise im Kot von Schädlingen wie Mäusen, Ratten oder Tauben. Der eingetrocknete Kot staubt und kann dann eingeatmet werden. Bei starken Befällen müssen daher nicht nur die Schädlinge bekämpft, sondern auch die potenziell schädlichen Verunreinigungen entfernt und betroffene Bereiche desinfiziert werden.

 

Oberflächendesinfektionen aller Art in Frankfurt und Umgebung

Wir führen die Oberflächendesinfektion zur Keim- und Virenreduktion durch. Diese ist zum Beispiel erforderlich bei Verdachtsfällen von Hepatitis, HIV, Tuberkulose oder Salmonellen. Weiterhin werden Desinfektionen bei Leichen- und Messiewohnungen notwendig. Die im Sprüh-, Scheuer- oder Wischverfahren durchgeführten Desinfektionen werden durch staatlich geprüfte Desinfektoren und geschulte Mitarbeiter durchgeführt. Dabei kommen jeweils geeignete Desinfektionspräparate zum Einsatz. Auf die regelmäßige Fortbildung unserer Mitarbeiter und eine moderne Ausrüstung legen wir zudem großen Wert.

 

WEISS Hygiene: Ihr zuverlässiger Partner für Desinfektionen, Schädlingsbekämpfung und mehr

Bei Desinfektionen von Oberflächen aller Art sind Sie bei uns in guten Händen. Treten Sie bei Fragen und besonderen Situationen gerne in Kontakt, damit wir Ihnen weiterhelfen können. Folgende Arten der Desinfektion bieten wir in Frankfurt und Umgebung an:

  • Desinfektionen bei infektiösen Krankheiten (Hepatitis C, TBC, HIV, Coronaviren u. a.)
  • Desinfektionen nach Leichenfund
  • Entwesung und Desinfektion von Messiewohnungen
  • Desinfektionen im Rahmen der Taubenkotentfernung
  • Desinfektionen bei Nagerbefall (gesundheitsgefährdender Kot und Urin)

Ob die Desinfektion im Sprüh-, Wisch- oder Scheuerverfahren durchgeführt wird, entscheiden unsere erfahrenen Mitarbeiter von Fall zu Fall. Kontaktieren Sie uns per Mail, um uns Ihre Situation genau zu schildern. Wir beraten Sie fachkundig zu Maßnahmen und unseren Einsatzmöglichkeiten in und um Frankfurt. Dabei können unsere Dienstleistungen je nach Bedarf auch im regelmäßigen Intervallen in Anspruch genommen werden. Unser mehr als 100-jähriges Familienunternehmen steht Ihnen bei der Schädlingsbekämpfung in Frankfurt sowie vielen weiteren Problemen jederzeit gerne zur Seite. Wir freuen uns, von Ihnen zu hören!